Gastroenterologe Hamburg –  Hier wird jede Untersuchung ein Genuss

Jede Zweite unter uns, musste sich schon mal mit einer sogenannten Darmspiegelung auseinandersetzen. In der Regel ist das ein sehr unangenehmer Termin. Diesen kann man bei dem Gastroenterologe Hamburg wahrnehmen. Das liegt daran, weil hier jede Untersuchung den Bedürfnissen des Patienten angepasst wird. Das heißt, jeder Patient bekommt, die Zeit und die Aufmerksamkeit, die notwendig ist. 

Eine Vielzahl von Untersuchungen können durchgeführt werden

Damit der Patient nicht jedes Mal einen anderen Arzt aufsuchen muss, stellt der Gastroenterologe Hamburg ein breites Leistungsspektrum zur Verfügung. Das beginnt bei einer normalen Ultraschalluntersuchung der Gallenblase, Schilddrüse oder der Bauchspeicheldrüse bis hin zu einer Computertomographie um beispielsweise Lungenkrebs frühzeitig zu erkennen. Darüber hinaus werden allgemeine und spezielle Laboranalysen oder Vorsorge-Labordiagnostiken durchgeführt. Selbst spezielle Behandlungsverfahren, wie die Legung einer Magensonde, stellt für den Arzt kein Problem dar. Besonders schön ist, dass der Gastroenterologe Hamburg sich individuell Zeit nimmt für den Patienten. Das bedeutet, jede Untersuchung wird im Anschluss ausgewertet. Dadurch können spezielle Behandlungspläne und eine optimale Medikamentenzufuhr sichergestellt werden. Um dabei nichts zu übersehen, ist es für den Patienten vom Vorteil, dass alle Fragen ehrlich beantwortet werden.

Dazu gehören beispielsweise auch Angaben zu Erkrankungen in der Familie. Damit alle Patienten bei der zweiten oder dritten Untersuchung gerne in die Praxis von Gastroenterologen kommen, setzt dieser auf eine schmerzfreie Behandlung. Das bedeutet der Gastroenterologe Hamburg arbeitet mit CO2. Dadurch befindet sich der Patient im Dämmerzustand und bekommt von der eigentlichen Untersuchung kaum was mit. Dadurch werden auch die Beschwerden nach der Behandlung auf ein Minimum reduziert. Selbstverständlich kommen nur hochmoderne technische Geräte zum Einsatz. Aus diesem Grund kommen die Patienten auch gerne zur Nachsorge. Damit kein Termin verpasst wird, benachrichtigt der Gastroenterologe Hamburg seine Patienten. Durch die jahrelange Erfahrung weiß der Gastroenterologe Hamburg genau, was dem Patienten fehlt. Außerdem hat der Arzt auf eine Vielzahl von Krankheitsbildern in seinem Kopf Zugriff. Das liegt daran, weil er als Oberarzt in einer Klinik gearbeitet hat. Somit können alle Patienten gewiss sein, dass die richtige Behandlung erfolgt.

Behandlungsraum oder Wohnzimmer

Um für den größtmöglichen Wohlfühlfaktor zu sorgen, sind alle Behandlungs- und Sprechzimmer bei dem Gastroenterologen sehr modern, freundlich und überaus großzügig eingerichtet. Damit der Patient nicht über Stunden im Wartezimmer sitzt, arbeitet der Gastroenterologe Hamburg mit einer Terminvergabe. Hierbei wird darauf geachtet, dass neue Patienten nicht wochenlang warten müssen, bis eine Untersuchung möglich ist. Selbstverständlich werden auch Problemfälle schnellstmöglich behandelt. Jedem Patienten sollte aber bewusst sein, dass die Praxis eine Privatpraxis ist. Das bedeutet, auch gesetzlich Versicherte bekommen eine Rechnung.