Ein Projekt mit großer Herausforderung

Um einen Pool selber zu bauen bedarf es nicht nur handwerkliches Geschick. Das richtige Werkzeug und einige Tage Arbeitszeit sind mindestens genauso wichtig.  Hier finden Sie weitere Informationen um ein solches Projekt anzugehen.  Ganz individuell nach Ihrem möglichen Budget.

Einen Pool selber zu bauen bedarf einer guten Vorbereitung
Pool selber bauen – Das Projekt ist im vollen Gange

 

 

Pool Oval 

Gerade an den heißen Tagen ist es gut, wenn es im Garten ein eigenes Schwimmbecken gibt. Ohne viel Aufwand und schnell kann sich jeder bei dem Pool Oval eine Abkühlung verschaffen. Wer noch keinen eigenen Pool hat und sich einen kaufen möchte, der muss einige Entscheidungen treffen. Den Pool Oval gibt es generell als Aufstellpool oder auch zum Einbauen. Es gibt natürlich auch kleine Planschbecken für Kinder, doch es gibt auch die großen Pools für die ganze Familie. 

Pool Oval_02

Den Pool Oval kaufen

Wer sich einen Pool anschaffen möchte, sollte sich über die Form Gedanken machen. Die ovale Form gehört generell mit zu den beliebtesten Formen. Neben der Form stehen die Pools auch in verschiedenen Farben zur Verfügung. Es gibt die Becken überwiegend in der runden Form und auch bei den ovalen Formen. Die runden Pools kommen am häufigsten vor und es gibt hier alle Varianten. Die ovalen Pools gibt es ebenfalls in verschiedenen Ausführungen und so zum Aufstellen oder als Einbaupool. Es gibt nur wenige farbliche Unterschiede, doch die aufblasbaren Varianten gibt es in vielen verschiedenen Farben. Die Aufstellpools gibt es generell als Frame-Pool oder auch als Stahlwandpool. Die häufigsten Farben sind dafür Weiß oder Blau. Bei den Modellen zum Einbau gibt es durch die Poolfolie verschiedene Innenfarben. Oft werden sandfarbene oder blaue Folien genutzt. Bei sandfarbenen Folien wird das Wasser am Ende türkis.

Erfahren Sie mehr unter: https://www.emma-swiss.ch/ein-moderner-pool-oval-fuer-den-eigenen-garten/

Wichtige Informationen zu dem Pool Oval

Der Pool Oval zum Aufstellen ist generell etwas seltener und die Form kommt überwiegend bei den Einbauvarianten vor. Zum Teil werden Stahlwandpools gefunden, welche auch zum Aufstellen geeignet sind. In Ovalform gibt es oft auch wenige Holzpools. Wichtig ist Holz oft dann, wenn bei dem Garten ein natürlicher Look erhalten bleiben sollte. Zu beachten ist, dass dann der sehr große Pool Oval nicht unbedingt günstig in der Anschaffung ist. Die Quick-Up-Pools sind generell preiswerter und während der Beckenfüllung stellen sich die Kunststoffbecken dann alleine auf.

Zum Thema Kosten lesen Sie diesen Artikel hier.

Der Traum von dem eigenen Pool wird damit dann rasch realisierbar. Wichtig vor dem Aufbau ist nur, dass für den ebenen Boden gesorgt wird. Bei dem Einbaupool wird die permanente Variante gewählt und hier ist nur das richtige Beckenmaterial wichtig. Die Einbaupools können aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Stahl ist bei dem Becken am häufigsten vorhanden. Es gibt nicht nur die lange Lebensdauer, sondern die Modelle sind oft günstig. Das Becken bei dem Pool Oval wird dann oft zum Teil oder auch vollständig im Boden versenkt. Der Pool Oval ist im Vergleich zu runden Modellen oft etwas teurer, doch bei der ausreichenden Länge kann wunderbar geschwommen werden.

Sie sind handwerklich geschickt und wollen sich einen Pool doch lieber selber bauen? Dann lesen Sie hier weiter – https://bauzentrum-a.com/bau/fuer-eine-perfekte-abkuehlung-pool-selber-bauen/