Pool Oval 

Gerade an den heißen Tagen ist es gut, wenn es im Garten ein eigenes Schwimmbecken gibt. Ohne viel Aufwand und schnell kann sich jeder bei dem Pool Oval eine Abkühlung verschaffen. Wer noch keinen eigenen Pool hat und sich einen kaufen möchte, der muss einige Entscheidungen treffen. Den Pool Oval gibt es generell als Aufstellpool oder auch zum Einbauen. Es gibt natürlich auch kleine Planschbecken für Kinder, doch es gibt auch die großen Pools für die ganze Familie. 

Pool Oval_02

Den Pool Oval kaufen

Wer sich einen Pool anschaffen möchte, sollte sich über die Form Gedanken machen. Die ovale Form gehört generell mit zu den beliebtesten Formen. Neben der Form stehen die Pools auch in verschiedenen Farben zur Verfügung. Es gibt die Becken überwiegend in der runden Form und auch bei den ovalen Formen. Die runden Pools kommen am häufigsten vor und es gibt hier alle Varianten. Die ovalen Pools gibt es ebenfalls in verschiedenen Ausführungen und so zum Aufstellen oder als Einbaupool. Es gibt nur wenige farbliche Unterschiede, doch die aufblasbaren Varianten gibt es in vielen verschiedenen Farben. Die Aufstellpools gibt es generell als Frame-Pool oder auch als Stahlwandpool. Die häufigsten Farben sind dafür Weiß oder Blau. Bei den Modellen zum Einbau gibt es durch die Poolfolie verschiedene Innenfarben. Oft werden sandfarbene oder blaue Folien genutzt. Bei sandfarbenen Folien wird das Wasser am Ende türkis.

Erfahren Sie mehr unter: https://www.poolakademie.de/pools/conzero-ovalpool-set/

Wichtige Informationen zu dem Pool Oval

Der Pool Oval zum Aufstellen ist generell etwas seltener und die Form kommt überwiegend bei den Einbauvarianten vor. Zum Teil werden Stahlwandpools gefunden, welche auch zum Aufstellen geeignet sind. In Ovalform gibt es oft auch wenige Holzpools. Wichtig ist Holz oft dann, wenn bei dem Garten ein natürlicher Look erhalten bleiben sollte. Zu beachten ist, dass dann der sehr große Pool Oval nicht unbedingt günstig in der Anschaffung ist. Die Quick-Up-Pools sind generell preiswerter und während der Beckenfüllung stellen sich die Kunststoffbecken dann alleine auf. Der Traum von dem eigenen Pool wird damit dann rasch realisierbar. Wichtig vor dem Aufbau ist nur, dass für den ebenen Boden gesorgt wird. Bei dem Einbaupool wird die permanente Variante gewählt und hier ist nur das richtige Beckenmaterial wichtig. Die Einbaupools können aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Stahl ist bei dem Becken am häufigsten vorhanden. Es gibt nicht nur die lange Lebensdauer, sondern die Modelle sind oft günstig. Das Becken bei dem Pool Oval wird dann oft zum Teil oder auch vollständig im Boden versenkt. Der Pool Oval ist im Vergleich zu runden Modellen oft etwas teurer, doch bei der ausreichenden Länge kann wunderbar geschwommen werden.

 

Solarheizung für das Pool – wenn Sie die Badesaison ausnutzen möchten

solarheizung poolWer einen eigenen Garten besitzt und sich den Traum eines Pools erfüllt, der will natürlich auch sehr lange einen Nutzen davon haben. Da in vielen Regionen die Sommer bzw. die Temperaturen eine Nutzung nicht nimmer ermöglichen, empfiehlt es sich eine Poolheizung zu installieren. Eine Solarheizung für das Pool ist somit eine ideale Anschaffung.

Welche Heizung eignet sich für den Pool?

Eine Heizung für den Pool gibt es mittlerweile in den unterschiedlichsten Ausführungen und mit den verschiedensten Funktionsweisen. Damit eine gewisse Effektivität sichergestellt werden kann, gilt es diverse Faktoren zu beachten. In der Anschaffung zumeist ein wenig teuerer sind die sogenannten Solarheizungen für den Pool Der wohl größte Vorteil liegt jedoch im Bereich der laufenden Kosten. Eine Solarheizung für den Pool wird mit Sonnenenergie betrieben und genau aus diesem Grund, sind die meisten Solarheizungen auch in der Farbe Schwarz verfügbar. Aufgrund einiger gesetzlicher Vorschriften in den Gemeinden, müssen in Ausnahmefällen Solarheizungen für den Pool in der Farbe Rot installiert werden. Der Grund hierfür ist, dass die Heizung zu der Farbe der Dachziegel passen muss.

Worauf sollten Sie achten?

Beim Kauf einer Solarheizung für den Pool sollten Sie im Vorfeld einige wichtige Dinge beachten. Zudem sollte die Solaranlage für die Größe des Pools ausreichend sein. Handelt es sich um einen herkömmlichen Pool mit einer normalen Abmessung, erhalten Sie eine Solarheizung bereits für einige Hunderte Euros. Selbstverständlich gibt es nach oben hin eigentlich keine Grenzen. Die Montage einer Solarheizung für den Pool ist denkbar einfach. Selbst ungeübte Handwerker sollten damit keine Probleme haben. Neben der Heizung selbst, benötigen Sie zudem auch verschieden Zubehörteile, wie etwa einen Filter. Dieser wird in der Regel in einem Set mit der kompletten Solarheizung zum Verkauf angeboten.

Wie gut funktioniert eine Solarheizung?

Dieser Umstand lässt sich eigentlich nur sehr schwer auf den Punkt bringen. Eine Solarheizung für den Pool funktioniert nur dann einwandfrei, wenn auch das Wetter bzw. die Sonne mitspielt. An einigen Tagen kann es deshalb schon einmal passieren, dass die Solarheizung den ganzen Tag laufen muss um die Wassertemperatur auf das gewünschte Level zu bringen. Eines steht jedoch fest, wer einen Pool besitzt, der will diesen auch so lange wie möglich nutzen. Eine Solarheizung für den Pool ist somit eine sehr gute Investition und Anschaffung.

Fazit

Am besten Sie überzeugen sich von den Vorzügen einer solchen Heizanlage für den eigenen Pool jedoch ganz einfach selbst. Nähere Informationen zu den diversen Heizanlagen finden Sie im Internet oder im Fachhandel. Mit einer Solarheizung für den Pool, können Sie jedoch bereits lange Zeit vor oder nach der Badesaison das eigene Schwimmbad nutzen. Heizanlagen erhalten Sie bereits für sehr wenig Geld, nach oben hin gibt es jedoch keine Grenzen.

Solarheizung am Pool für geringere Energiekosten